• Ab einem Bestellwert von 40€ europaweit inkl.Schweiz versandkostenfrei.
  • Gemäß der §19 fällt keine Mehrwertsteuer an.
  • Versandfertig innerhalb 1-3 Tagen.
  • Mindestbestellwert beträgt 5€

Hülsenfrüchte

 

Busch und Stangenbohnen

 

Busch und Stangenbohnen sind frostempfindlich und nicht winterhart. Da sie schnell wachsen empfehle ich kein Vorziehen im Haus, sondern das direkte Auslegen der Bohnen an Ort und Stelle ab Anfang/Mitte Mai. Busch und Stangenbohnen brauchen eine Mindesttemperatur von 7,7 Grad, um überhaupt keimen zu können. Sät man sie zu früh und erreicht keine Mindesttemperatur, fangen sie im Boden an zu verfaulen.

 

 

Zuckererbsen

 

Die Aussaat von Zuckererbsen kann mit Schutz ab März erfolgen, besser wäre aber eine Aussaat ab Mitte/Ende April. Es sind einjährige Pflanzen, nicht winterharte Pflanzen.

Zuckererbsen benötigen eine Mindesttemperatur von ca. 3 Grad, um keimen zu können. Bei Temperaturen ab 20 Grad haben sie ein optimales Wachstum. Zuckererbsen lieben einen gut aufgelockerten und tiefgründigen Boden. Daher sollte der Boden vor der Aussaat etwa 25 cm tief gelockert werden. Ab einer Wuchshöhe von 25 cm benötigen sie eine Rankhilfe, die vor der Aussaat platziert werden sollte. Um einen ganzen Sommer lang frische Schoten ernten zu können, kann man bis in den August alle 2 Wochen nachsäen. Zuckererbsen müssen nicht vorgezogen werden, sondern können direkt an Ort und Stelle gesät werden.

     

    Diese Infos und Tipps basieren auf meinen Erfahrungen.

     

    Hier geht es zu meinem Sortiment der Hülsenfrüchte:

    Weitere Informationen und aktuelle Beiträge von mir gibt es bei Facebook und Instagram zu sehen.